Deadcam

Installation | Livestream seit 30.08.2017

Die Arbeit entstand für die Vanitas-Ausstellung „Nichts ist, das ewig sei …“ und wurde im Raum für junge Kunst im Herzog Anton Ulrich-Museum Braunschweig gezeigt.

Auf einem Monitor in einer kleinen intimen Kabine ist ein Livestream zu sehen.

Er stammt von einer Webcam, die zusammen mit einem verstorbenen Menschen beerdigt wurde. Auf eine Lichtquelle im Sarg wurde verzichtet und so überträgt die Kamera das Bild aus der Dunkelheit heraus. In der Arbeit geht es um die Verbindung, um das fragile Band, zwischen dem Verstorbenen und den (Über-)Lebenden.