Lichtdrucke, Lightprints

Fotografie 2017 | Fotopapier | je 32 x 48 cm                                    Leuchttisch | Holz, Metall, Glasplatte, Schreibtischlampe | 80 x 160 x 80 cm

Auf dem Leuchttisch liegt ein Stapel mit weißem Fotopapier und ein Paar Handschuhe. Der Leuchttisch besteht aus einer matten Glasplatte, die auf zwei Böcken ruht. Die Lichtquelle ist eine Leselampe, die unter dem Tisch steht und nach oben zur Glasplatte strahlt. Die Papiere sind „Lichtdrucke“, deren Bildinformationen erst dann erscheinen, wenn sie auf die beleuchtete Fläche gelegt werden. Dabei wird das Bild um so deutlicher, je mehr Licht zum Betrachten zur Verfügung steht. Wird der „Lichtdruck“ zur Seite gelegt, verblasst das Bild und es erscheint wieder als ein weißes Fotopapier. Die zu erkundenden Bilder sind Fotografien, aufgenommen auf meinen Streifzügen im Zwielicht auf der Irischen Insel „Innish Oirr“. Die Art der Präsentation habe ich entwickelt, um etwas von dem Moment des Entdeckens, dem Erleben des Augenblicks, dessen Werden und Vergehen, Vergessens zu transportieren.